Sonntag, 22. November 2015

first snow & first little x-mas decoration...



Ich habe mir fest vorgenommen dieses Jahr keine neue Weihnachtsdeko zu kaufen. Mit meinem Fundus, den ich ich über viele Jahre zusammen gesammelt habe, könnte ich wahrscheinlich ein ganzes Hotel dekorieren. Aber als ich letzte Woche bei Jaquelina im GARTENhaus war, bin ich doch schwach geworden. Wer hätte es gedacht... Besonders bezaubernd finde ich eine Papiergirlande, mit der man individuelle Botschaften schreiben kann. Das Alphabet wird durch Herzen, Sterne & Co. ergänzt und die Girlande ist somit das ganze Jahr über einsetzbar. Ihr seht also, das war schon einmal eine super Investition! Die wunderschönen Papiersterne finde ich ideal als Auftakt für die kommende Adventszeit, da sie so schön schlicht sind und noch Luft nach oben lassen. Im Gegensatz zum Christbaum, den ich von Rot bis Grün, mit Kugeln meiner Oma bis hin zu Zuckerstangen immer gleich schmücke, variiert die Deko im Haus jedes Jahr. Momentan mag ich es gerne dezent und habe mich deshalb für die Farben Weiss, Schwarz und Taupe entschieden, wozu Bauernsilber toll aussieht. Abgesehen von Kränzen mit Ilex und nostalgischen Nikoläusen, die erst ab dem 1. Dezember dazu kommen, sind einfache Arrangements auf Tabletts meine Favoriten. Ein Mix aus dicken Kerzen, Windlichtern, verschiedenen Kugeln und Zapfen sieht lässig und unangestrengt aus und ist gleichzeitig ein ein toller Blickfang. Die schwarzen, transparenten Kugeln habe ich mit breiten Samtbändern an einen Ast gehängt, der immer in unserem Wohnzimmer steht und je nach Anlass geschmückt wird, aber auch ganz pur sehr schön aussieht.


Ich habe mir schon selber ein Weihnachtsgeschenk gemacht. Ich bin schon seit langem auf der Suche nach einem Esstisch, was sich als schwieriger erwiesen hat als gedacht. Ich wollt einen mit einer Platte aus altem zerfurchtem Holz, er sollte 2,50m lang und schön tief sein und nicht einfach nur an jeder Ecke ein langweiliges Tischbein, sondern ein besonderes Gestell haben und nebenbei auch noch bezahlbar sein. Als ich vor zwei Monaten bei Victors Home nach einer Lampe gesucht habe stand er dann plötzlich vor mir: der perfekte Tisch für uns! Eine wunderschöne Platte aus altem Pinienholz und ein traumhaft schönes Gestell. Damit die Oberfläche noch besser zur Geltung kommt, habe ich den unteren Teil in einem Grauton streichen lassen, was kein Problem war, da Victors Home diesen Service sowieso anbietet, und eine sehr schöne Farbpalette zur Auswahl hat. 




















** Buchstaben Girlande über das GARTENhaus
** Kugeln "Joy" über das GARTENhaus
** Kupferfarbene Kugeln über das GARTENhaus
** Papiersterne von House Doctor über das GARTENhaus
* Esstisch von Victors Home
* Transparente Kugeln in Schwarz von Depot
* Laterne von Ikea



Nächste Woche kommt der Adventskranz und noch viel mehr Deko ins Haus. Das war erst der Anfang... Und jetzt geht es erst einmal zum Rodeln. Die Jungs waren aus dem Häuschen als sie heute Morgen aus dem Fenster geschaut haben!

Alles Liebe
Julia & Inge 




**Werbung








Kommentare:

  1. Wunderbar - einfach wunderbar! Ganz zauberhafte Arrangements und um den Schnee beneide ich euch wirklich. Hier ist es einfach nur grau.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rahel, 1000 Dank für Dein euphorisches Feedback... es ist wirklich immer eine Freude Deine Mails zu lesen! Wünsche Dir auch wenn er noch so grau ist einen schönen Sonntag! Liebste Grüsse, Julia

    AntwortenLöschen